Am 18.11.2018 wurde für die Amtsperiode 2019-2024 die neue Kirchenverwaltung gewählt und bei uns haben sich einige Änderungen ergeben. Die Kirchenverwaltung setzt sich ab 1.1.2019 aus folgenden Mitgliedern zusammen:

H. H. Pfarrer Berthold Heller (Kirchenverwaltungsvorstand)
Frau Ariane Eichenlaub
Frau Therese Goldbrunner
Herr Thomas Felsl
Herr Georg Sedlmaier

Herzlichen Dank für die Übernahme der Aufgaben und das Mitwirken im Gremium.

---

12.12.2018

Als Hausherr konnte H. H. Pfarrer Heller zum 1. Advent ein volles Gotteshaus begrüßen. Mehr als 200 Besucher sind auf Einladung des vor 2 1/2 Jahren von Herrn Thomas Voit gegründeten Auer Chores Cant!amo, der heute aus 40 Sängerinnen und Sängern besteht, nach Haslach zum Konzert gekommen.

AJL12241

Unter dem Motto „A King is coming today!“ ertönten mit Brillanz und farblicher Stimmenpracht eine raffinierte und gelungene Auswahl von neuen geistlichen Liedern zu Weihnachten. In das Programm eingebettet waren besinnliche Texte als auch meditative Instrumentalstücke.

Mit Standing Ovation und großzügigem Applaus dankte das Publikum Herrn Thomas Voit, dem Chor Cant!amo und den Instrumentalisten für ein großartiges 1 ½ stündiges Weihnachtskonzert, dessen Erlös der Sanierung unserer - zu diesem Anlaß zum Konzerthaus verwandelter - Kirche zu Gute kommt.

Vergelt’s Gott

---

03.12.2018

AJL12199a2014 war es zum ersten Mal, dass an Allerheiligen statt einem Rosenkranz eine Andacht in Gedenken der Verstorbenen gebetet wurde. Lektorin, Kommunionhelferin und Kirchenverwaltungsmitglied Therese Goldbrunner bereitete auch dieses Jahr, nun schon zum 5.ten Male, liebevoll eine Andacht vor. Sie begrüßte die Gläubigen und eröffnete die Andacht mit "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes". Besonders gedacht wurden den seit vergangenen Allerheiligen aus Haslach Verstorbenen.

Vor der Meditation Spuren im Sand hörten wir den Psalm 27 und sangen im Volksgesang das Lied "Erhöre Herr, erhöre mich".

"Herr, warum hast Du mich allein gelassen" werden als Gedanken in Spuren im Sand vermittelt - ein Sprachbild von Margaret Fishback Powers.

Gefolgt sind die Fürbitten für alle Vorstorbenen, die Litanei 924, ein "Segen der Trauernden" und weitere Lieder aus dem Gotteslob. Mit dem erteilten Segen entließ Therese Goldbrunner die vielen anwesenden Gläubigen.  

---

01.11.18

 

Nun ist es schon zu einer wirklichen Institution geworden - unser Café Pfarrheim - am Herbstmarkt zu Kirchweih in Au. Das gesamte Dorf war wieder am Backen, Kirchweihnudeln, Schuxn, verschiedenste Torten in verschiedensten Formen (dreieckig, rund, viereckig und in Herzform), Obstkuchen und sonstiges Allerlei. Windig war es schon ein wenig, so dass sich viele unserer Besucher gerne in unseren beheizten Räumlichkeiten zu einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen niedergesessen haben.

AJL12179a

 

Ein herzliches Vergelt's Gott gilt es - erneut - zu sagen an alle Bäckerinnen und Bäcker der Waren, als auch unseren Gästen, Besuchern und Gönnern am Kirda-Markt. Großen Dank an Sie, die Sie uns alle unterstützt haben unsere Kirchensanierung ein kleines Stück weiter zu bringen.

---

21.10.18
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.