Kirche St. Johannes d.T. Haslach um 1910

 

1872/75
Neubau (neugotischer Bau)
Entwurf für den Kirchenbau durch Bauamtmann Anton Völkl
Baumeister: Karl Stapfer, Rottenburg an der Laaber

1875
Grundsteinlegung

1876
Benediktion

1877
Errichtung der Altäre, der Kanzel und der übrigen Ausstattung
Altarbauer Paul Weiß, Landshut (1820-1896)
Figuren: Bildhauer und Fassmaler Michael Mayer, Landshut (1836-1911)

1878
Neue Orgel
Max Maerz München

Kirche St. Johannes d.T. Haslach innen um 19101879
Konsekriert – Weihe durch S.E. Bischof v. Senestrey

1884
Errichtung eines Kreuzwegs (neue Rahmen für ältere Gemälde)

1901
Dacherneuerung

1905
Gesamtrenovierung
Zwei Chorstühle (Arch. Joh. Bapt. Schott, München), jedoch erst 1913 eingebaut

1909
Renovierung – Überfassung der Raumschale

1924/25
Gesamtrestaurierung der Kirche, Turm und Friedhof (unter Kirchenpfleger und Ehrenbürger Joseph Böck gest. 1928)

  • Erneuerung der Wandbrokatmalerei im Chor
  • Erneuerung sämtlicher Fußböden
  • Stilfremde Buntfassung der Altäre
  • Anschaffung einer neuen Orgel
  • Anschaffung 2 neuer Glocken


Kirche St. Johannes d.T. Haslach Friedhofskreuz um 19101936
Entfeuchtung der Kirche Haslach
Errichtung Drainagegraben

1950/51
Innenrenovierung
Neutrale Überdeckung der farbigen Ausmalung

1966
Bau des Leichenhauses neben der Kirche

  • Entwurf und Ausführung Baumeister Schleibinger
  • Sgraffito von Grafiker Münch - Ebrantshausen
  • Geweiht durch H.H. Pfarrer Bauer - Rudelzhausen

Renovierung der Friedhofsmauer
Friedhofskreuz neu vergoldet

1972
Orgelinstandsetzung

1977
Außenrenovierung mit Ziegelerneuerung auf Dach

1988
Erneuerung der Kirch- und Friedhofmauer

1991
Innenrenovierung

    • Rekonstruktion der ursprünglichen Ausmalung nach Befund; die Fensterleibungen erhielten entgegen dem Befund eine schlichte Quaderfugenmalerei
    • Errichtung eines neuen Volksaltars Hölzener Altartisch, in neugotischer Manier, den Altarsockeln der Seitenaltäre von 1877 nachgebildet

Kirche St. Johannes d.T. Haslach um 19571992
Orgelrenovierung

1992
Erneuerung Kirchengeläut

2005
Holzschädlingsbekämpfung

2012
Planungsbeginn Außensanierung (Schadensbehebung zur Erhaltsicherung)

2013
Renovierung Leichenhaus

Leichenhaus um 1966

2014
Kirchengeläut überholt wegen zu stark schwankendem Kirchenturm

  • Ausgleichsgewichte installiert,
  • Läutemaschine erneuert

 

2015/2016

Instandsetzung Kirchenfundament mit

  • Abbruch Lüftungsgraben und Mauerfussinstandsetzung
  • Lehmschlagabdichtung des Fundaments
  • Sockelinstandsetzung mit Neuverfugung

 

2017/2018

Instandsetzung Kirchenturm mit

  • Ausbesserung der Fassade (Steine und Fugen)
  • Restauration des Turmkreuzes
  • Überarbeitung und Verankerung des Turmhelmes
  • Erneuerung der Schallläden im Glockenstuhl
  • Überarbeitung der Turmuhr (Zifferblätter und Zeiger)
  • Ausbessern der Traufen und Dachanbindungen
  • Renovierung der Turmfenster

 

2018

Erneuerung Friedhof Beleuchtung

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.